Reflektorische Lymphbehandlung

Die reflektorische Lymphbehandlung wird durch eine sanfte Streichtechnik über die Füsse ausgeführt. Durch rhythmische Impulse wird der Lymphfluss angeregt. 

Das Lymphsystem ist neben Thymusdrüse, Knochenmark, Milz, Mandeln, Blinddarm und Peyer-Plaques im Dünndarm ein wichtiger Bestandteil des Immunsystems, welches Krankheitserreger erkennen und bekämpfen kann. Die Funktion des Lymphsystems kann aufgrund von Blockierungen (Flüssigkeitsansammlungen), Infektionen (zugeschwollene Lymphknoten) oder Tumoren (verschlossene Lymphkanäle) gestört sein. 

Wirkung

Die reflektorische Lymphbehandlung verbessert den Lymphrückfluss. Dadurch wirkt sie entstauend und schmerzlindernd. Nach der Behandlung fühlt man sich entspannter, leichter und freier.  

Anwendungen

Eine reflektorische Lymphbehandlung kann bei folgenden Beschwerden sehr hilfreich und unterstützend sein:  

  • Immunsystem stärken (Erkältungen, Allergien, allgemeine Abwehrschwäche)
  • Sämtliche gestaute Flüssigkeiten (z.B. Ödeme, gestaute Venen, Tränensäcke)
  • Nach Unfällen oder Operationen
  • Chronische Entzündungen (z.B. Nebenhöhlen, Rheuma)
  • Chronische Krankheiten (z.B. Asthma bronchiale, Bronchitis)
  • Belastungen im Bewegungsapparat
  • Vegetative Störungen
  • Schlafstörungen
  • Schmerzempfindlichkeit
  • ​Schwangerschaft, Menstruationsbeschwerden, Milchstau
  • Hyperaktivität (z.B. ADHS​, ADS)
  • ​Heilfastenkur (unterstützend, ausleitend, z.B. bei Kopfschmerzen)
  • Giftstoffe ausleiten (z.B. Amalgam)
  • ​Regeneration
  • Prävention
  

Bitte beachten Sie, dass eine reflektorische Lymphbehandlung nicht den Besuch beim Arzt ersetzen kann! 

image-7421567-IMG_4035.w640.JPG
Reflektorische Lymphbehandlung
in Kombination mit einer Fussreflexzonen-Massage


Behandlung                                  60 min.                CHF 100.00
.
.
.

Raum des EinKlangs        Janine Nichele        Rheinfelden